Augenoptik > eigene Werkstatt

Fertigung in eigener Werkstatt


Egal ob randlos, leichter Titanrahmen oder wertige Holzfassung:
Die handwerklichen Fähigkeiten, die in einer Brille stecken werden oftmals unterschätzt.

Handwerkliche Präzision

Bis Sie Ihre Brille in den Händen halten können, durchläuft Sie viele wichtige Schritte.
Alles beginnt mit der Augenprüfung und der Bedarfsanalyse. Unser qualifiziertes Personal berät Sie bzgl. Ihrer individuellen Sehanforderungen und spricht gezielt Empfehlungen aus. Oft sind schon am nächsten Tag die rohrunden Rezeptgläser in unserem Haus und durchlaufen nochmals eine Qualtitätskontrolle. Anschließend werden die Gläser auf den Augenabstand und der Duchblickhöhe des späteren Besitzer justiert und in die gewünschte Form geschliffen, und das auf einen Bruchteil eines Millimeters genau, bevor sie in die Fassung moniert werden. Nur exakte Justierung der Gläser vor den Augen ermöglicht dauerhaft anstrengungsfreies Sehen.


Diese Frage lässt erahnen, dass die Fertigung einer Brille nicht bei uns vor Ort vermutet wird.
Das ist allerdings unabdingbar, da wir häufig für sehr unterschiedliche Anatomien fertigen. Kaum ein Gesicht ist Standard, kaum ein Ohr gleicht dem anderen.

Unser handwerkliches Engagement sichert Ihnen perfektes und komfortables Sehen.